Filter
1
Filter schließen
17 Artikel
Deine Auswahl:
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Preishit
IDEAL AP60 Pro: Pollen Luftreiniger mit Feinstaub und VOC-Sensor IDEAL AP60 Pro: Pollen Luftreiniger mit...
Allergate Product Icons Allergate Product Icons
Kompakte Größe mit Top Leistung Der IDEAL AP60 Pro besitzt trotz kleinen Abmessungen einen hohen Luftdurchsatz für schnelle Luftreinigung. Die perfekte Verarbeitung und Bauteile Made in Germany versprechen eine lange Lebensdauer, auch...
1.018,64 € 859,90 €
Preishit
Blueair Pro XL: Hohe Kapazität und starke Leistung für große Räume Blueair Pro XL: Hohe Kapazität und starke...
1 Bewertung
Allergate Product Icons Allergate Product Icons
Beeindruckende CADR-Werte Der Pro XL Luftreiniger reinigt die Raumluft eines 110 Quadratmeter großen Raumes in nur 12 Minuten von Viren, Bakterien, Staub, Rauch und flüchtigen organischen Lösungsmitteln (VOC’s). In einem unabhängigen...
2.990,00 € 2.335,00 €
iRobot aair 3-in-1 Pro - Luftreiniger Hepa H13 & Aktivkohlefilter iRobot aair 3-in-1 Pro - Luftreiniger Hepa H13...
Allergate Product Icons Allergate Product Icons
Luftreiniger 3 in 1: ein Gerät für alle Fälle Soll es ein Luftreiniger Hepa H13 sein? Oder doch lieber ein Luftreiniger Hepa Aktivkohlefilter? Soll ich einen Vorfilter dazunehmen? – Der Markt für Luftreiniger ist inzwischen fast...
999,00 €
iRobot iRobot Aair Medical Pro Luftreiniger mit Hepa14 Filter iRobot iRobot Aair Medical Pro Luftreiniger mit...
Allergate Product Icons Allergate Product Icons
Luftreiniger mit Hepa 14 Filter für medizinische Einrichtungen Büros, Tagungsräume, Wartezimmer und Therapiezimmer: Dies sind Beispiele für Räume, in denen viele Menschen zusammenkommen. Damit sich Angestellte, Besucher und Patienten...
1.299,00 €
Preishit
Ideal AP140 PRO Luftreiniger zum große Räume filtern Ideal AP140 PRO Luftreiniger zum große Räume...
Allergate Product Icons Allergate Product Icons
Ideal AP140 Pro Luftreiniger große Räume Wenn Sie mit einem leistungsstarken Luftreiniger große Räume reinigen möchten, liegen Sie mit dem Ideal AP140 Pro genau richtig. Für große bis sehr große Bereiche bis zu 170 m² ist er die richtige...
2.241,96 € 1.894,97 €
Ulmair X200 Luftreiniger Schule & Büro mit H14 Luftfilter Ulmair X200 Luftreiniger Schule & Büro mit H14...
Allergate Product Icons Allergate Product Icons
Das Top Modell der X-Serie Der Ulmair X200 Luftreiniger Schule ist trotz der hohen Luftumwälzung von bis zu 3300 m³ Luft pro Stunde nach CADR ein platzsparendes Gerät. Der Luftreiniger kann mitten im Raum oder in einer Ecke platziert...
ab 4.182,00 €
Ulmair x45 Luftreiniger gegen Viren bis 55 m² Raumgröße Ulmair x45 Luftreiniger gegen Viren bis 55 m²...
Allergate Product Icons Allergate Product Icons
Kompakt und leistungsstark Der Luftreiniger Ulmair x45 benötigt mit seiner kleinen Stellfläche von ca. 380 x 380 x 1250 mm (LxBxH) sehr wenig Platz und ist somit eines der kleinsten Geräte seiner Leistungsklasse. Bei einer maximalen Luft...
ab 2.278,85 €
Preishit
Blueair HealthProtect 7440i Luftreiniger mit Filterwechselanzeige Blueair HealthProtect 7440i Luftreiniger mit...
Allergate Product Icons Allergate Product Icons
Diese Filter stecken im Healthprotect 74xxi Im Healthprotect 7440i und 7470i sind mehrere Filterstufen verbaut, die u. a. aus einem Partikelfilter und einem Aktivkohlefilter bestehen. Dazu gibt es zwei Vorfilter, welche regelmäßig mit...
859,00 € ab 698,98 €
Preishit
Blueair 680i filtert in Räumen bis 72 m² Feinstaub, Pollen und Viren Blueair 680i filtert in Räumen bis 72 m²...
Allergate Product Icons Allergate Product Icons
Immer saubere Luft, auch in großen Räumen Der Blueair 680i Luftreiniger ist so leistungsstark, in Räumen bis 72 m² wird die Raumluft bis zu 5x in der Stunde austauscht . Der HEPA Filter ist kombiniert mit einem Ionisator, der in der...
959,00 € ab 690,98 €
Preishit
Blueair 605 für Allergiker und Gesundheitsbewusste Blueair 605 für Allergiker und Gesundheitsbewusste
Allergate Product Icons Allergate Product Icons
Reine Luft mit dem Blueair Luftreiniger 605 atmen! Ausgeklügelte Filtertechnik aus Schweden mit der einzigartigen Partikelaufladekammer für 99,9% Abscheidegrad. Mit dem Blueair 605 können Sie saubere Luft für Räume bis 72 m² erzeugen und...
849,00 € ab 717,56 €
Preishit
Blueair 480i für Räume bis 40 m². Ohne Ozon. Ohne Luftzug. Blueair 480i für Räume bis 40 m². Ohne Ozon....
Allergate Product Icons Allergate Product Icons
Luftqualität auf der App einsehbar Der Blueair 480i kann über eine App an ihr Smartphone verbunden werden. Auf der App haben Sie alle wichtigen Daten zur Luftqualität in der Wohnung oder am Arbeitsplatz stets im Blick. Der eingebaute...
719,00 € ab 591,97 €
Preishit
Blueair HealthProtect 7740i & 7770i Luftreiniger für Räume bis 62 m² Blueair HealthProtect 7740i & 7770i...
Allergate Product Icons Allergate Product Icons
NEU: Patentiertes HEPASilent Ultra Filtersystem Das neue Blueair Ultra Filtersystem ist die Weiterentwicklung der HEPASilent Technik mit zusätzlicher GermShield Plasma Technologie gegen Bakterien und Viren. Die Kombination aus...
1.029,00 € ab 898,97 €
Preishit
Blueair 280i für Räume bis 26 m² - Allergate Blueair 280i für Räume bis 26 m² - Allergate
Allergate Product Icons Allergate Product Icons
Der Blueair 280i HEPA Luftreiniger mit Luftgütesensoren zur automatischen Erkennung von Partikeln und Schadstoffen. Mit Automatikfunktion filtert der Luftreiniger über 99,97% der Allergene wie Pollen oder Tierhaare aus der Luft. Blueair...
549,00 € ab 432,70 €
Preishit
IDEAL AP80 Pro Luftreiniger mit Luftsensoren für maximale Leistung IDEAL AP80 Pro Luftreiniger mit Luftsensoren...
Allergate Product Icons Allergate Product Icons
Für stark frequentierte Räume Der IDEAL AP80 Pro eignet sich hervorragend für Räume in denen sich viele Menschen aufhalten oder reger Besucherverkehr ist. Wie z. B. in Schulen, Kindergärten, Wartezimmer, Verkaufsräumen oder Büros. Der...
1.274,49 € 1.129,00 €
Preishit
Blueair 505 filtert effektiv Schimmelsporen aus der Raumluft Blueair 505 filtert effektiv Schimmelsporen aus...
Allergate Product Icons Allergate Product Icons
Bedienung einfach gemacht Zur komfortablen Bedienung können Sie bei dem Blueair 505 zwei Optionen wählen. Per leicht bedienbaren LED Touchfeldern, sowie über die App auf Smartphone, Tablet oder SmartWatch. Einfach den Blueair...
779,00 € 749,00 €
Preishit
Blueair Pro L filtert die Raumluft mindestens 5x pro Stunde Blueair Pro L filtert die Raumluft mindestens...
2 Bewertungen
Allergate Product Icons Allergate Product Icons
Profi Filtertechnologie des Blueair Pro L Ausgestattet mit zwei Ventilatoren und zwei großflächigen Filtereinheiten in V-Form ist der Pro L Luftreiniger für professionelle Anwendung konzipiert. Der Luftdurchsatz beträgt 1071 m³/h, um...
1.519,00 € 1.175,50 €
Preishit
Blueair Pro M ist effektiv in Raucherräumen mit Aktivkohlefilter Blueair Pro M ist effektiv in Raucherräumen mit...
4 Bewertungen
Allergate Product Icons Allergate Product Icons
Kompakter Luftreiniger für Profis Die völlig neuartige Anordnung der Filtereinsätze in V-Form lässt die Filterfläche deutlich anwachsen, was eine höhere Kapazität bedeutet. Besonders hoch ist der Abscheidegrad für Feinstaub (> 0,1...
899,00 € 799,00 €
Filter
1

Luftreiniger in der Gastronomie

Kaum eine Branche war und ist derart stark von der Corona-Pandemie betroffen wie die Gastronomie. Schließungen im Lockdown und die sich ständig ändernden Vorgaben bedeuten eine große Herausforderung für Kneipen, Cafés, Restaurants und Kantinen. Die Pandemie, die Mutationen und die sich ständig verändernden Vorgaben führen dazu, dass Gastronomen nach wie vor nach Möglichkeiten suchen, wie sie zuverlässig für Sicherheit in ihren Räumlichkeiten sorgen können.

Gastronomen sind sehr engagiert für die Sicherheit ihrer Gäste

Die Corona-Pandemie hat der allgemeinen Bevölkerung vor Augen geführt, wie die Ansteckung über Viren überhaupt funktioniert. Aus Angst vor einer Infektion trauen sich einige Menschen gar nicht mehr in die Öffentlichkeit und verlassen das Haus nur, wenn es sich wirklich nicht vermeiden lässt. Dabei gibt es keine relevanten Studien, die der Gastronomie einen nennenswerten Anteil an der Weiterverbreitung des Coronavirus unterstellen würden. Die Gastronomie ist sicher kein Pandemietreiber. Kein Wunder, denn gerade die Gastronomie hat sehr früh und sehr umfassend Erkenntnisse zum Pandemiegeschehen und zu Ansteckungsrisiken in die Tat umgesetzt, um Gäste und Personal nach jeweils aktuellem Wissenstand vor einer Ansteckung mit COVID-19 zu schützen.

Luftreiniger, Desinfektion & Co.: Restaurants sind sicherer als private Treffen

Gerade die Gastronomen haben sehr viel getan, um die Sicherheit ihrer Gäste, das Weiterbestehen ihres Betriebs und dadurch auch den Erhalt der damit verbundenen Arbeitsplätze zu gewährleisten. Viele Gastronomen setzen auf einen Maßnahmenmix, um für möglichst virenfreie Raumluft zu sorgen: Größere Abstände zwischen Tischen, häufigere Flächendesinfektion und das Aufstellen von Desinfektionsmittelspendern auch für Gäste sind nur einige wenige Beispiele. Damit ist ein Aufeinandertreffen verschiedener Haushalte in einem gastronomischen Betrieb weitaus sicherer als private Treffen zu Hause, bei denen in aller Regel deutlich weniger Vorsichtsmaßnahmen eingehalten werden.

Welche Rolle Luftreiniger in der Gastronomie spielen können und welche Vorteile sie über die Pandemie hinaus für Speisebetriebe und Bars haben können, damit wollen wir uns in den nächsten Absätzen beschäftigen.

Gute Luft im Speiseraum der Gaststätte oder Kantine

FFP-2-Masken, wie sie für die meisten Menschen in den meisten Innenräumen derzeit vorgeschrieben sind, können eine Infektion mit dem Corona-Virus zuverlässig verhindern, denn die Filter dieser Masken sind so effizient, dass sie virenhaltige Aerosole abfangen. Damit schützen sie sowohl den Träger der Maske als auch sein Umfeld vor einer Ansteckung mit SARS-CoV-2. 

Keine Maske am Tisch: Können sich Gast und Personal trotzdem sicher fühlen?

Im Speiseraum werden die Masken jedoch abgenommen. Klar, denn sonst könnten die Gäste ja nicht essen und trinken. Was, wenn sich eine infizierte Person unter den Besuchern befindet? Studien haben deutlich gezeigt, dass das Coronavirus nicht nur über Tröpfcheninfektion, also vor allem Husten und Niesen übertragen wird. Über Aerosole können virenbelastete Partikel über viele Stunden hinweg in der Luft schweben – und der nächste Gast, der seine Maske zum Essen abnimmt, atmet sie ein.

Für viele Innenräume wird eine Kombination aus mehreren Maßnahmen empfohlen, um das Infektionsrisiko mit COVID-19 so gering wie möglich zu halten: Lüften, das Tragen von geeigneten Masken, Abstandsregeln und geeignete, leistungsstarke Luftreiniger wären eine ideale und sehr sichere Verbindung. In der Gastronomie sind Abstandsregeln aber nur bedingt einzuhalten, weil Menschen verschiedener Haushalte sich treffen, um miteinander an einem Tisch zu essen – bei deutlich weniger als den empfohlenen 1,5 Metern Abstand, und weil Menschen beim Essen und Trinken die Maske abnehmen müssen.

Welche Rolle spielen Luftreiniger für den Schutz vor COVID-19?

Umso größere Bedeutung kommt den anderen Schutzmaßnahmen zu. Leistungsfähige Luftreiniger können die Luft im Speiseraum von Gaststätten und anderen gastronomischen Einrichtungen zu fast 100 % von Aerosolen, Viren und Bakterien zu befreien. Dies bedeutet einen Schutz sowohl für die Gäste als auch für das Personal, das über den Tag hinweg mit sehr vielen Gästen in Kontakt kommt und den Mindestabstand beim Bedienen nicht einhalten kann.

Luftreiniger sind also nicht nur bürokratiebedingtes Element eines allgemeinen Hygienekonzepts, sondern sie geben kritischen Gästen das gute Gefühl, dass alles für ihre Sicherheit getan wird. Und weil Luftreiniger wirklich die Viruslast maßgeblich reduzieren, profitiert letztlich auch der Gastronom: weil sein Personal mit höherer Wahrscheinlichkeit gesund bleibt und weniger Ausgaben für kranke Mitarbeiter drohen.

Gäste können im Restaurant in sicherer Umgebung essen

Als Gastronom liegen Ihnen die Gesundheit und das Wohlbefinden der Gäste am Herzen: Es ist schließlich ein Kernelement Ihres Berufsstands, Menschen Gutes zu tun. Die Gäste sollen sich wohl fühlen.

In der Corona-Pandemie ist bei vielen Menschen die Freude am Zusammensein mit anderen Menschen einer Angst vor der Ansteckung gewichen. Doch gleichzeitig merken sie, dass in ihrem Leben etwas fehlt, wenn sie sich nicht hin und wieder eine kleine Auszeit vom Alltag nehmen und in einem Restaurant verwöhnen lassen oder sich in einer Bar mit Freunden über dies und das austauschen. Gerade solch kritische Gäste können Sie mit umfassenden Sicherheitsmaßnahmen überzeugen, sich doch wieder ins Restaurant oder die Kneipe zu trauen.

Ein Luftreiniger verspricht nicht nur Sicherheit vor einer Ansteckung durch das Coronavirus, sondern er hält sie auch. Denn wenn der Luftreiniger passend zur Situation vor Ort ausgewählt und aufgestellt wird, reinigt er die Luft mehrmals pro Stunde von Viren, Bakterien und anderen Schadstoffen. Das bedeutet, dass sich die Gäste selbst in einem frequentierten Umfeld, in dem Menschen verschiedener Haushalte aufeinandertreffen und sich ohne Maske im gleichen Raum aufhalten, sicher sein können, dass das Ansteckungsrisiko sehr gering ist. Ein Luftreiniger hilft Ihnen dabei, den Gästen das gute Gefühl zu geben, dass sie sich um nichts kümmern müssen als darum, ihr Essen zu genießen und eine gute Zeit zu haben. Und: Ein Luftreiniger gibt Ihnen das berechtigte Gefühl, im Rahmen eines allgemeinen Hygienekonzepts alles Menschenmögliche getan zu haben, um Personal und Gäste vor einer Ansteckung zu schützen.

Wissenswertes zu den Profigeräten für die Gastronomie

Grundsätzlich gelten für Luftreiniger im privaten und im gastronomischen Bereich die gleichen Voraussetzungen, wenn sie vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus schützen sollen: Sie müssen zwingen mit einem HEPA-Filter ausgestattet sein, denn nur HEPA-Filter sind dazu in der Lage, die ultrafeinen virenbelasteten Partikel aus der Luft zu entfernen.

Aktivkohlefilter gegen Gerüche: empfehlenswert für Speiseräume u. a.

Wenn schon Luftreiniger aufgestellt werden, bietet es sich an, gerade im gastronomischen Bereich die Luft auch von Gerüchen filtern zu lassen. Dies gilt schon für den „normalen“ Speiseraum, aber umso mehr natürlich für eventuell vorhandene Raucherzimmer oder -bereiche. Möchten Sie die Luft auch von Gerüchen und gasförmigen Bestandteilen reinigen lassen, sollten Sie darauf achten, dass das Gerät auch über einen Aktivkohlefilter verfügt. Dies wird Ihnen leicht gelingen, weil es sehr viele Luftreiniger gibt, die auf eine Kombination aus HEPA Filter, Aktivkohle und eventuell weiteren Filtermethoden setzen.

Worin unterscheiden sich Geräte für die Gastronomie noch von Luftreinigern für Privathaushalte?

In anderen Punkten unterscheiden sich Profigeräte dagegen von Luftreinigern für den Privatgebrauch. So sind beispielsweise die meisten Räume in Gaststätten, Restaurants, Bars, Kneipen und Kantinen größer als ein übliches Wohn- oder Schlafzimmer. Dafür sollte der von Ihnen gewählte Luftreiniger unbedingt ausgewählt sein, denn das beste Gerät kann keinen 200-Quadratmeter-Raum zuverlässig und sicher von Coronaviren reinigen, wenn es für Räume bis 40 Quadratmeter ausgelegt ist.

Je nachdem, wie groß und verwinkelt oder luftströmungstechnisch unterteilt Ihre gastronomischen Räume sind, empfiehlt sich eventuell das Aufstellen mehrerer Luftreiniger, um den Gästen optimale Sicherheit zu bieten. Dies ist zum einen der Fall, wenn Ihre Räume sehr groß sind, zum anderen aber auch, wenn die zu reinigenden Räume durch andere Faktoren keine unbehinderten Luftströme zulassen. Trennwände zwischen Tischen beispielsweise haben ja gerade den Sinn, die Luftzirkulation zu unterbrechen, damit nicht von einem Tisch virusbelastete Aerosole zu einem anderen Tisch übergehen können. Diese Trennwände erschweren aber auch ein Stück weit die Arbeit von Luftreinigern, denn Luft, die die Geräte auf Grund der Trennwände nicht ansaugen können, wird natürlich auch nicht gereinigt. Gleiches gilt selbstverständlich für andere raumteilende Elemente wie beispielsweise ein aufgebautes Buffet oder einen Bartresen.

Gibt es hinsichtlich Luftreinigern auch Unterschiede zwischen Restaurant und Kantine?

Wie viele und wie leistungsstarke Geräte Sie benötigen, hängt auch vom Gästeandrang ab. In einem Restaurant, in dem die Gäste durchschnittlich über eine Stunde am Tisch sitzen, herrschen andere Verhältnisse als beispielsweise einer Kantine, in der sich zu Stoßzeiten sehr viele Menschen aufhalten, davor und danach aber sehr wenige. Die Auswahl des Geräts richtet sich immer ganz klar nach den individuellen Voraussetzungen jedes Standorts und Nutzungsszenarios und fällt damit auch im speziellen Fall für verschiedene gastronomische Betriebe oft unterschiedlich aus. Im Allgemeinen würde unser Kundenservice empfehlen, in einer Kantine mit den typischen Stoßzeiten mehrere Geräte mit hoher Leistung aufzustellen, die außerhalb der Stoßzeiten auf eine sehr niedrige Leistungsstufe heruntergefahren werden können. Für Restaurants hingegen spielen die Wohlfühlatmosphäre und damit der Lautstärkepegel der Geräte eine wichtige Rolle – hier würde unser Service zu Geräten raten, die Effizienz und geringe Lautstärke optimal vereinen. Für Räume mit starken Küchengerüchen oder gar Tabakrauch fiele die Entscheidung nochmals anders aus: Hier gewinnt ein leistungsstarker Aktivkohlefilter an Bedeutung.

Aus unserer Beratungspraxis wissen wir: In der Realität sind die Voraussetzungen und Trennlinien oft nicht so klar wie in der Theorie. Was zum Beispiel sollte ich tun, wenn mein Raum einerseits verwinkelt ist, aber andererseits auch zu klein, um mehrere Geräte mitten im Weg aufzustellen, wo sie dem Personal im Weg sind? Unsere kompetenten Mitarbeiter beraten Sie gern zu Ihren spezifischen Besonderheiten.

Aufstellen im Essensraum, aber wo?

Da sind wir schon beim nächsten wichtigen Thema für Gastronomen: der Aufstellung der Luftreinigungsgeräte. Ideal für die Effizienz der Luftreiniger ist es, wenn das Gerät mitten im Raum steht. Auf jeden Fall sollte aber zu Wänden und größeren Einrichtungsgegenständen Mindestabstände von einem halben, besser einem ganzen Meter eingehalten werden. Andererseits sollte der Luftreiniger aber auch möglichst wenig auffällig sein, weil die Gäste wenigstens für ein paar schöne Stunden das leidige Corona-Thema vergessen möchten. Und keinesfalls darf das Gerät natürlich die Laufwege des Personals allzu sehr behindern. Das alles in Einklang zu bringen, dürfte in den meisten gastronomischen Betrieben eine große Herausforderung sein.

In den meisten Fällen wird der Aufstellungsort der Luftreinigungsgeräte daher in einen Kompromiss münden. Aufstellungsorte, die hinsichtlich der Luftreinigungs-Effizienz suboptimal sind, können Sie kompensieren, wenn Sie dafür mehrere und/oder leistungsstärkere Geräte aufstellen.

Raumgröße, Grundrisse, Laufwege, Gästeandrang zu Stoßzeiten – dies sind nur einige der Faktoren, die darüber entscheiden, wo Sie in Ihrem gastronomischen Betrieb Luftreiniger aufstellen sollten. Gerne hilft Ihnen unser Kundenservice bei der für Ihre Voraussetzungen optimalen Lösung.

Ist der Luftreiniger auch beim Tagesgeschäft der Gastronomie effektiv?

Ein Wohn- oder Schlafzimmer zu reinigen ist etwas anderes, als eine Kantine oder eine komplex gebaute Gaststätte. Ist ein Luftreiniger auch dann effektiv, wenn permanent Gäste und Kellner an ihm vorbeilaufen und die Luft verwirbeln? Unsere kompetenten Kundenbetreuer würden sagen: „Ja, aber …“

Das Aber besteht darin, dass gerade in der Gastronomie die Luftreinigungsgeräte leistungsstark und optimal aufgestellt sein und über die passende Filtertechnik verfügen müssen. Ist dies der Fall, können sich Gäste und Personal darauf verlassen, dass die Atemluft in den Innenräumen mehrmals pro Stunde von Viren, Bakterien, Allergenen und anderen Schadstoffen gereinigt wird.

Was ist mit den ständigen Aufwirbelungen durch Personal und Besucher?

Dass das Bedienpersonal und umherlaufende Gäste die Luft immer wieder aufwirbeln, ist unter diesen Voraussetzungen sogar von Vorteil, weil sich dann keine Nester mit stehender Luft bilden können, in denen sich virenbelastete Aerosole in der Atemluft ansammeln könnten. 

Sind Luftreiniger auch in den Stoßzeiten wirksam?

In der Gastronomie variieren die Anforderungen an Luftreiniger je nach Tageszeit enorm. Ob Kantine oder Pizzeria: Jedes Lokal hat seine Stoßzeiten, an denen besonders viele Menschen zusammenkommen – und andere Tageszeiten, an denen sich nur das Personal oder gar niemand in den Räumen aufhält. Natürlich ist zu Stoßzeiten der Bedarf an Luftreinigung ein anderer als in Randzeiten. Deshalb verfügen Profigeräte für die Gastronomie über verschiedene Leistungsstufen, die völlig individuell der jeweiligen Situation angepasst werden können. Ideal für die Gastronomie sind Luftreiniger mit Automatik, die mittels Sensoren die Reinheit der Luft messen und die Leistungsstufe auf Grundlage der Messergebnisse anpassen. Die allermeisten Geräte können auch so eingestellt werden, dass sie zu Schließzeiten in einen Ruhemodus übergehen oder nur auf minimaler Stufe laufen. So liefern sie zu Stoßzeiten bestmöglichen Schutz für Gäste und Personal, verbrauchen aber in weniger frequentierten Zeiten nicht unnötig Strom.

Und wenn die Pandemie irgendwann einmal vorüber ist?

Noch jede Pandemie hat irgendwann einmal geendet. So wird es auch mit der Corona-Pandemie der Fall sein. Werden dann all die Luftreiniger überflüssig? Diese Frage können wir mit einem klaren „Nein“ beantworten. Denn auch wenn unsere Gesundheit aktuell nicht von einem hoch infektiösen Virus bedroht wird, profitieren wir doch von einer guten Luftqualität, die weitgehend frei von Influenza- und anderen Viren, Bakterien, Allergenen, Staub und Aerosolen aller Art ist. Die langandauernde Pandemie verändert den Blickwinkel der Menschen. Gute Luftqualität und Schutz vor Ansteckungen wird voraussichtlich weiterhin im Fokus bleiben, weil die Pandemie uns dafür sensibilisiert hat.

Und mal ganz abgesehen vom Wohlfühlgefühl Ihrer Gäste: Ihr Personal ist ohne Schutzmaßnahmen Tag für Tag mit zahlreichen Herausforderungen für die Gesundheit konfrontiert. Krankheitstage und Lohnfortzahlungen bei Ihrem fest angestellten Personal kosten Sie viel Geld. Selbst wenn das Corona-Virus einmal nicht mehr den Alltag beherrscht, profitieren Sie vor allem in den kalten Jahreszeiten von dem Gesundheitsschutz, den Luftreiniger mit sich bringen.

INFO: Überbrückungshilfen

Die Bedeutung der Gastronomie für Versorgung und Wohlbefinden der Menschen ist allgemein bekannt und anerkannt. Die Wirksamkeit von Luftreinigern bei der Abscheidung von SARS-CoV-2 und anderen Viren, Bakterien, Allergen und Schadstoffen wurde in mehreren Studien bestätigt. Selbst das lange Zeit kritische Bundesumweltamt befürwortet inzwischen die Aufstellung von Luftreinigern in geschlossenen Räumen, in denen Menschen zusammenkommen.

Auf diesem Hintergrund gibt es inzwischen verschiedenen Förderprogramme zur Anschaffung von Luftreinigern. Ob Überbrückungshilfe, steuerliche Abschreibung oder andere Formen staatlicher Unterstützung oder Förderung – die Vorgaben zu Förderungsmöglichkeiten beim Kauf von Luftreinigern ändern sich etwa so dynamisch wie das Pandemiegeschehen. Unsere Allergate-Berater versuchen allzeit den Überblick zu bewahren und teilen ihr Wissen gerne mit Ihnen. Wenn Sie in Betracht ziehen, für Ihren gastronomischen Betrieb Luftreiniger anzuschaffen, können Sie diese Kompetenz unserer Service Hotline gerne kostenfrei in Anspruch nehmen.

Kaum eine Branche war und ist derart stark von der Corona-Pandemie betroffen wie die Gastronomie. Schließungen im Lockdown und die sich ständig ändernden Vorgaben bedeuten eine große... mehr erfahren »
Fenster schließen
Luftreiniger in der Gastronomie

Kaum eine Branche war und ist derart stark von der Corona-Pandemie betroffen wie die Gastronomie. Schließungen im Lockdown und die sich ständig ändernden Vorgaben bedeuten eine große Herausforderung für Kneipen, Cafés, Restaurants und Kantinen. Die Pandemie, die Mutationen und die sich ständig verändernden Vorgaben führen dazu, dass Gastronomen nach wie vor nach Möglichkeiten suchen, wie sie zuverlässig für Sicherheit in ihren Räumlichkeiten sorgen können.

Gastronomen sind sehr engagiert für die Sicherheit ihrer Gäste

Die Corona-Pandemie hat der allgemeinen Bevölkerung vor Augen geführt, wie die Ansteckung über Viren überhaupt funktioniert. Aus Angst vor einer Infektion trauen sich einige Menschen gar nicht mehr in die Öffentlichkeit und verlassen das Haus nur, wenn es sich wirklich nicht vermeiden lässt. Dabei gibt es keine relevanten Studien, die der Gastronomie einen nennenswerten Anteil an der Weiterverbreitung des Coronavirus unterstellen würden. Die Gastronomie ist sicher kein Pandemietreiber. Kein Wunder, denn gerade die Gastronomie hat sehr früh und sehr umfassend Erkenntnisse zum Pandemiegeschehen und zu Ansteckungsrisiken in die Tat umgesetzt, um Gäste und Personal nach jeweils aktuellem Wissenstand vor einer Ansteckung mit COVID-19 zu schützen.

Luftreiniger, Desinfektion & Co.: Restaurants sind sicherer als private Treffen

Gerade die Gastronomen haben sehr viel getan, um die Sicherheit ihrer Gäste, das Weiterbestehen ihres Betriebs und dadurch auch den Erhalt der damit verbundenen Arbeitsplätze zu gewährleisten. Viele Gastronomen setzen auf einen Maßnahmenmix, um für möglichst virenfreie Raumluft zu sorgen: Größere Abstände zwischen Tischen, häufigere Flächendesinfektion und das Aufstellen von Desinfektionsmittelspendern auch für Gäste sind nur einige wenige Beispiele. Damit ist ein Aufeinandertreffen verschiedener Haushalte in einem gastronomischen Betrieb weitaus sicherer als private Treffen zu Hause, bei denen in aller Regel deutlich weniger Vorsichtsmaßnahmen eingehalten werden.

Welche Rolle Luftreiniger in der Gastronomie spielen können und welche Vorteile sie über die Pandemie hinaus für Speisebetriebe und Bars haben können, damit wollen wir uns in den nächsten Absätzen beschäftigen.

Gute Luft im Speiseraum der Gaststätte oder Kantine

FFP-2-Masken, wie sie für die meisten Menschen in den meisten Innenräumen derzeit vorgeschrieben sind, können eine Infektion mit dem Corona-Virus zuverlässig verhindern, denn die Filter dieser Masken sind so effizient, dass sie virenhaltige Aerosole abfangen. Damit schützen sie sowohl den Träger der Maske als auch sein Umfeld vor einer Ansteckung mit SARS-CoV-2. 

Keine Maske am Tisch: Können sich Gast und Personal trotzdem sicher fühlen?

Im Speiseraum werden die Masken jedoch abgenommen. Klar, denn sonst könnten die Gäste ja nicht essen und trinken. Was, wenn sich eine infizierte Person unter den Besuchern befindet? Studien haben deutlich gezeigt, dass das Coronavirus nicht nur über Tröpfcheninfektion, also vor allem Husten und Niesen übertragen wird. Über Aerosole können virenbelastete Partikel über viele Stunden hinweg in der Luft schweben – und der nächste Gast, der seine Maske zum Essen abnimmt, atmet sie ein.

Für viele Innenräume wird eine Kombination aus mehreren Maßnahmen empfohlen, um das Infektionsrisiko mit COVID-19 so gering wie möglich zu halten: Lüften, das Tragen von geeigneten Masken, Abstandsregeln und geeignete, leistungsstarke Luftreiniger wären eine ideale und sehr sichere Verbindung. In der Gastronomie sind Abstandsregeln aber nur bedingt einzuhalten, weil Menschen verschiedener Haushalte sich treffen, um miteinander an einem Tisch zu essen – bei deutlich weniger als den empfohlenen 1,5 Metern Abstand, und weil Menschen beim Essen und Trinken die Maske abnehmen müssen.

Welche Rolle spielen Luftreiniger für den Schutz vor COVID-19?

Umso größere Bedeutung kommt den anderen Schutzmaßnahmen zu. Leistungsfähige Luftreiniger können die Luft im Speiseraum von Gaststätten und anderen gastronomischen Einrichtungen zu fast 100 % von Aerosolen, Viren und Bakterien zu befreien. Dies bedeutet einen Schutz sowohl für die Gäste als auch für das Personal, das über den Tag hinweg mit sehr vielen Gästen in Kontakt kommt und den Mindestabstand beim Bedienen nicht einhalten kann.

Luftreiniger sind also nicht nur bürokratiebedingtes Element eines allgemeinen Hygienekonzepts, sondern sie geben kritischen Gästen das gute Gefühl, dass alles für ihre Sicherheit getan wird. Und weil Luftreiniger wirklich die Viruslast maßgeblich reduzieren, profitiert letztlich auch der Gastronom: weil sein Personal mit höherer Wahrscheinlichkeit gesund bleibt und weniger Ausgaben für kranke Mitarbeiter drohen.

Gäste können im Restaurant in sicherer Umgebung essen

Als Gastronom liegen Ihnen die Gesundheit und das Wohlbefinden der Gäste am Herzen: Es ist schließlich ein Kernelement Ihres Berufsstands, Menschen Gutes zu tun. Die Gäste sollen sich wohl fühlen.

In der Corona-Pandemie ist bei vielen Menschen die Freude am Zusammensein mit anderen Menschen einer Angst vor der Ansteckung gewichen. Doch gleichzeitig merken sie, dass in ihrem Leben etwas fehlt, wenn sie sich nicht hin und wieder eine kleine Auszeit vom Alltag nehmen und in einem Restaurant verwöhnen lassen oder sich in einer Bar mit Freunden über dies und das austauschen. Gerade solch kritische Gäste können Sie mit umfassenden Sicherheitsmaßnahmen überzeugen, sich doch wieder ins Restaurant oder die Kneipe zu trauen.

Ein Luftreiniger verspricht nicht nur Sicherheit vor einer Ansteckung durch das Coronavirus, sondern er hält sie auch. Denn wenn der Luftreiniger passend zur Situation vor Ort ausgewählt und aufgestellt wird, reinigt er die Luft mehrmals pro Stunde von Viren, Bakterien und anderen Schadstoffen. Das bedeutet, dass sich die Gäste selbst in einem frequentierten Umfeld, in dem Menschen verschiedener Haushalte aufeinandertreffen und sich ohne Maske im gleichen Raum aufhalten, sicher sein können, dass das Ansteckungsrisiko sehr gering ist. Ein Luftreiniger hilft Ihnen dabei, den Gästen das gute Gefühl zu geben, dass sie sich um nichts kümmern müssen als darum, ihr Essen zu genießen und eine gute Zeit zu haben. Und: Ein Luftreiniger gibt Ihnen das berechtigte Gefühl, im Rahmen eines allgemeinen Hygienekonzepts alles Menschenmögliche getan zu haben, um Personal und Gäste vor einer Ansteckung zu schützen.

Wissenswertes zu den Profigeräten für die Gastronomie

Grundsätzlich gelten für Luftreiniger im privaten und im gastronomischen Bereich die gleichen Voraussetzungen, wenn sie vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus schützen sollen: Sie müssen zwingen mit einem HEPA-Filter ausgestattet sein, denn nur HEPA-Filter sind dazu in der Lage, die ultrafeinen virenbelasteten Partikel aus der Luft zu entfernen.

Aktivkohlefilter gegen Gerüche: empfehlenswert für Speiseräume u. a.

Wenn schon Luftreiniger aufgestellt werden, bietet es sich an, gerade im gastronomischen Bereich die Luft auch von Gerüchen filtern zu lassen. Dies gilt schon für den „normalen“ Speiseraum, aber umso mehr natürlich für eventuell vorhandene Raucherzimmer oder -bereiche. Möchten Sie die Luft auch von Gerüchen und gasförmigen Bestandteilen reinigen lassen, sollten Sie darauf achten, dass das Gerät auch über einen Aktivkohlefilter verfügt. Dies wird Ihnen leicht gelingen, weil es sehr viele Luftreiniger gibt, die auf eine Kombination aus HEPA Filter, Aktivkohle und eventuell weiteren Filtermethoden setzen.

Worin unterscheiden sich Geräte für die Gastronomie noch von Luftreinigern für Privathaushalte?

In anderen Punkten unterscheiden sich Profigeräte dagegen von Luftreinigern für den Privatgebrauch. So sind beispielsweise die meisten Räume in Gaststätten, Restaurants, Bars, Kneipen und Kantinen größer als ein übliches Wohn- oder Schlafzimmer. Dafür sollte der von Ihnen gewählte Luftreiniger unbedingt ausgewählt sein, denn das beste Gerät kann keinen 200-Quadratmeter-Raum zuverlässig und sicher von Coronaviren reinigen, wenn es für Räume bis 40 Quadratmeter ausgelegt ist.

Je nachdem, wie groß und verwinkelt oder luftströmungstechnisch unterteilt Ihre gastronomischen Räume sind, empfiehlt sich eventuell das Aufstellen mehrerer Luftreiniger, um den Gästen optimale Sicherheit zu bieten. Dies ist zum einen der Fall, wenn Ihre Räume sehr groß sind, zum anderen aber auch, wenn die zu reinigenden Räume durch andere Faktoren keine unbehinderten Luftströme zulassen. Trennwände zwischen Tischen beispielsweise haben ja gerade den Sinn, die Luftzirkulation zu unterbrechen, damit nicht von einem Tisch virusbelastete Aerosole zu einem anderen Tisch übergehen können. Diese Trennwände erschweren aber auch ein Stück weit die Arbeit von Luftreinigern, denn Luft, die die Geräte auf Grund der Trennwände nicht ansaugen können, wird natürlich auch nicht gereinigt. Gleiches gilt selbstverständlich für andere raumteilende Elemente wie beispielsweise ein aufgebautes Buffet oder einen Bartresen.

Gibt es hinsichtlich Luftreinigern auch Unterschiede zwischen Restaurant und Kantine?

Wie viele und wie leistungsstarke Geräte Sie benötigen, hängt auch vom Gästeandrang ab. In einem Restaurant, in dem die Gäste durchschnittlich über eine Stunde am Tisch sitzen, herrschen andere Verhältnisse als beispielsweise einer Kantine, in der sich zu Stoßzeiten sehr viele Menschen aufhalten, davor und danach aber sehr wenige. Die Auswahl des Geräts richtet sich immer ganz klar nach den individuellen Voraussetzungen jedes Standorts und Nutzungsszenarios und fällt damit auch im speziellen Fall für verschiedene gastronomische Betriebe oft unterschiedlich aus. Im Allgemeinen würde unser Kundenservice empfehlen, in einer Kantine mit den typischen Stoßzeiten mehrere Geräte mit hoher Leistung aufzustellen, die außerhalb der Stoßzeiten auf eine sehr niedrige Leistungsstufe heruntergefahren werden können. Für Restaurants hingegen spielen die Wohlfühlatmosphäre und damit der Lautstärkepegel der Geräte eine wichtige Rolle – hier würde unser Service zu Geräten raten, die Effizienz und geringe Lautstärke optimal vereinen. Für Räume mit starken Küchengerüchen oder gar Tabakrauch fiele die Entscheidung nochmals anders aus: Hier gewinnt ein leistungsstarker Aktivkohlefilter an Bedeutung.

Aus unserer Beratungspraxis wissen wir: In der Realität sind die Voraussetzungen und Trennlinien oft nicht so klar wie in der Theorie. Was zum Beispiel sollte ich tun, wenn mein Raum einerseits verwinkelt ist, aber andererseits auch zu klein, um mehrere Geräte mitten im Weg aufzustellen, wo sie dem Personal im Weg sind? Unsere kompetenten Mitarbeiter beraten Sie gern zu Ihren spezifischen Besonderheiten.

Aufstellen im Essensraum, aber wo?

Da sind wir schon beim nächsten wichtigen Thema für Gastronomen: der Aufstellung der Luftreinigungsgeräte. Ideal für die Effizienz der Luftreiniger ist es, wenn das Gerät mitten im Raum steht. Auf jeden Fall sollte aber zu Wänden und größeren Einrichtungsgegenständen Mindestabstände von einem halben, besser einem ganzen Meter eingehalten werden. Andererseits sollte der Luftreiniger aber auch möglichst wenig auffällig sein, weil die Gäste wenigstens für ein paar schöne Stunden das leidige Corona-Thema vergessen möchten. Und keinesfalls darf das Gerät natürlich die Laufwege des Personals allzu sehr behindern. Das alles in Einklang zu bringen, dürfte in den meisten gastronomischen Betrieben eine große Herausforderung sein.

In den meisten Fällen wird der Aufstellungsort der Luftreinigungsgeräte daher in einen Kompromiss münden. Aufstellungsorte, die hinsichtlich der Luftreinigungs-Effizienz suboptimal sind, können Sie kompensieren, wenn Sie dafür mehrere und/oder leistungsstärkere Geräte aufstellen.

Raumgröße, Grundrisse, Laufwege, Gästeandrang zu Stoßzeiten – dies sind nur einige der Faktoren, die darüber entscheiden, wo Sie in Ihrem gastronomischen Betrieb Luftreiniger aufstellen sollten. Gerne hilft Ihnen unser Kundenservice bei der für Ihre Voraussetzungen optimalen Lösung.

Ist der Luftreiniger auch beim Tagesgeschäft der Gastronomie effektiv?

Ein Wohn- oder Schlafzimmer zu reinigen ist etwas anderes, als eine Kantine oder eine komplex gebaute Gaststätte. Ist ein Luftreiniger auch dann effektiv, wenn permanent Gäste und Kellner an ihm vorbeilaufen und die Luft verwirbeln? Unsere kompetenten Kundenbetreuer würden sagen: „Ja, aber …“

Das Aber besteht darin, dass gerade in der Gastronomie die Luftreinigungsgeräte leistungsstark und optimal aufgestellt sein und über die passende Filtertechnik verfügen müssen. Ist dies der Fall, können sich Gäste und Personal darauf verlassen, dass die Atemluft in den Innenräumen mehrmals pro Stunde von Viren, Bakterien, Allergenen und anderen Schadstoffen gereinigt wird.

Was ist mit den ständigen Aufwirbelungen durch Personal und Besucher?

Dass das Bedienpersonal und umherlaufende Gäste die Luft immer wieder aufwirbeln, ist unter diesen Voraussetzungen sogar von Vorteil, weil sich dann keine Nester mit stehender Luft bilden können, in denen sich virenbelastete Aerosole in der Atemluft ansammeln könnten. 

Sind Luftreiniger auch in den Stoßzeiten wirksam?

In der Gastronomie variieren die Anforderungen an Luftreiniger je nach Tageszeit enorm. Ob Kantine oder Pizzeria: Jedes Lokal hat seine Stoßzeiten, an denen besonders viele Menschen zusammenkommen – und andere Tageszeiten, an denen sich nur das Personal oder gar niemand in den Räumen aufhält. Natürlich ist zu Stoßzeiten der Bedarf an Luftreinigung ein anderer als in Randzeiten. Deshalb verfügen Profigeräte für die Gastronomie über verschiedene Leistungsstufen, die völlig individuell der jeweiligen Situation angepasst werden können. Ideal für die Gastronomie sind Luftreiniger mit Automatik, die mittels Sensoren die Reinheit der Luft messen und die Leistungsstufe auf Grundlage der Messergebnisse anpassen. Die allermeisten Geräte können auch so eingestellt werden, dass sie zu Schließzeiten in einen Ruhemodus übergehen oder nur auf minimaler Stufe laufen. So liefern sie zu Stoßzeiten bestmöglichen Schutz für Gäste und Personal, verbrauchen aber in weniger frequentierten Zeiten nicht unnötig Strom.

Und wenn die Pandemie irgendwann einmal vorüber ist?

Noch jede Pandemie hat irgendwann einmal geendet. So wird es auch mit der Corona-Pandemie der Fall sein. Werden dann all die Luftreiniger überflüssig? Diese Frage können wir mit einem klaren „Nein“ beantworten. Denn auch wenn unsere Gesundheit aktuell nicht von einem hoch infektiösen Virus bedroht wird, profitieren wir doch von einer guten Luftqualität, die weitgehend frei von Influenza- und anderen Viren, Bakterien, Allergenen, Staub und Aerosolen aller Art ist. Die langandauernde Pandemie verändert den Blickwinkel der Menschen. Gute Luftqualität und Schutz vor Ansteckungen wird voraussichtlich weiterhin im Fokus bleiben, weil die Pandemie uns dafür sensibilisiert hat.

Und mal ganz abgesehen vom Wohlfühlgefühl Ihrer Gäste: Ihr Personal ist ohne Schutzmaßnahmen Tag für Tag mit zahlreichen Herausforderungen für die Gesundheit konfrontiert. Krankheitstage und Lohnfortzahlungen bei Ihrem fest angestellten Personal kosten Sie viel Geld. Selbst wenn das Corona-Virus einmal nicht mehr den Alltag beherrscht, profitieren Sie vor allem in den kalten Jahreszeiten von dem Gesundheitsschutz, den Luftreiniger mit sich bringen.

INFO: Überbrückungshilfen

Die Bedeutung der Gastronomie für Versorgung und Wohlbefinden der Menschen ist allgemein bekannt und anerkannt. Die Wirksamkeit von Luftreinigern bei der Abscheidung von SARS-CoV-2 und anderen Viren, Bakterien, Allergen und Schadstoffen wurde in mehreren Studien bestätigt. Selbst das lange Zeit kritische Bundesumweltamt befürwortet inzwischen die Aufstellung von Luftreinigern in geschlossenen Räumen, in denen Menschen zusammenkommen.

Auf diesem Hintergrund gibt es inzwischen verschiedenen Förderprogramme zur Anschaffung von Luftreinigern. Ob Überbrückungshilfe, steuerliche Abschreibung oder andere Formen staatlicher Unterstützung oder Förderung – die Vorgaben zu Förderungsmöglichkeiten beim Kauf von Luftreinigern ändern sich etwa so dynamisch wie das Pandemiegeschehen. Unsere Allergate-Berater versuchen allzeit den Überblick zu bewahren und teilen ihr Wissen gerne mit Ihnen. Wenn Sie in Betracht ziehen, für Ihren gastronomischen Betrieb Luftreiniger anzuschaffen, können Sie diese Kompetenz unserer Service Hotline gerne kostenfrei in Anspruch nehmen.

Zuletzt angesehen