Filter
1
Filter schließen
29 Artikel
Deine Auswahl:
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Preishit
Blueair Classic 405 HEPA oder HEPA / Smokestop mit App-Steuerung Blueair Classic 405 HEPA oder HEPA / Smokestop...
Allergate Product Icons Allergate Product Icons
Bester Luftreiniger für Menschen, die unter Atembeschwerden, Asthma oder Allergien leiden. Leistungsstark und besonders leise für Raumgrößen bis 40 m². Luftreiniger mit HEPA Filter Der Blueair Classic 405 überzeugt beim Filtern von...
549,00 € ab 274,50 €
Blueair Blue 3610 für große Räume mit bester Luftqualität Blueair Blue 3610 für große Räume mit bester...
Allergate Product Icons Allergate Product Icons
Für große und kleine Räume gemacht Stellen Sie den Blueair Luftreiniger mit 360° Luftfilterung im Büro, Homeoffice, Schlafzimmer, Wohnzimmer oder im Kinderzimmer auf. Es spielt durch die Rundum Ansaugung keine Rolle, wo im Raum der...
448,97 €
Preishit
Blueair Cabin P2i Luftreiniger für Auto & LKW kaufen Blueair Cabin P2i Luftreiniger für Auto & LKW...
1 Bewertung
Allergate Product Icons Allergate Product Icons
Blueair Cabin P2i: Neuartiger Luftreiniger für Auto & Co. Die schwedische Firma Blueair ist bekannt als Hersteller besonders hochwertiger Luftreiniger für Haus und Büro. Nun bietet die skandinavische Qualitätsmarke endlich auch einen...
399,00 € 277,90 €
Allermed CA20 Autoluftreiniger gegen Schadstoffe & Partikel Allermed CA20 Autoluftreiniger gegen...
2 Bewertungen
Allergate Product Icons Allergate Product Icons
Gegen Geruch im Auto: Allermed C20 Schluss mit schlechten Gerüchen im Auto! Atmen Sie mit dem Allermed C20 Autoluftreiniger auch im Auto entspannt durch. Der Allermed C20 reinigt leise und zuverlässig die Innenraumluft von Auto,...
638,00 €
Preishit
IDEAL AP60 Pro: Pollen Luftreiniger mit Feinstaub und VOC-Sensor IDEAL AP60 Pro: Pollen Luftreiniger mit...
Allergate Product Icons Allergate Product Icons
Kompakte Größe mit Top Leistung Der IDEAL AP60 Pro besitzt trotz kleinen Abmessungen einen hohen Luftdurchsatz für schnelle Luftreinigung. Die perfekte Verarbeitung und Bauteile Made in Germany versprechen eine lange Lebensdauer, auch...
1.018,64 € 859,90 €
Preishit
Blueair Blue Pure 221 mit 360° Ansaugung für beste Luftqualität Blueair Blue Pure 221 mit 360° Ansaugung für...
Allergate Product Icons Allergate Product Icons
Skandinavisches Design produziert saubere Luft Der Blueair Pure 221 Luftreiniger verkörpert zeitloses, schlichtes Design mit patentierter Luftreiniger Technik. Optional gibt es farbige Vorfilter , die dem Design zusätzliche...
399,00 € ab 347,10 €
Preishit
Blueair Pro XL: Hohe Kapazität und starke Leistung für große Räume Blueair Pro XL: Hohe Kapazität und starke...
1 Bewertung
Allergate Product Icons Allergate Product Icons
Beeindruckende CADR-Werte Der Pro XL Luftreiniger reinigt die Raumluft eines 110 Quadratmeter großen Raumes in nur 12 Minuten von Viren, Bakterien, Staub, Rauch und flüchtigen organischen Lösungsmitteln (VOC’s). In einem unabhängigen...
2.990,00 € 2.335,00 €
iRobot aair 3-in-1 Pro - Luftreiniger Hepa H13 & Aktivkohlefilter iRobot aair 3-in-1 Pro - Luftreiniger Hepa H13...
Allergate Product Icons Allergate Product Icons
Luftreiniger 3 in 1: ein Gerät für alle Fälle Soll es ein Luftreiniger Hepa H13 sein? Oder doch lieber ein Luftreiniger Hepa Aktivkohlefilter? Soll ich einen Vorfilter dazunehmen? – Der Markt für Luftreiniger ist inzwischen fast...
999,00 €
Preishit
Camfil City M - Zertifizierter Hepa 14 Filter Luftreiniger Camfil City M - Zertifizierter Hepa 14 Filter...
Allergate Product Icons Allergate Product Icons
Camfil Hepa 14 Filter Luftreiniger wirkt auch in größeren Räumen Die Corona-Pandemie hat uns allen bewusst gemacht, wie wichtig reine Luft für die Gesundheit ist. Luftreiniger mit leistungsstarken Hepa-14-Filtern sind in hohem Maße dafür...
1.899,00 € 1.669,00 €
Preishit
Camfil Luftreiniger CC 800 - mit HEPA 13 für 60 m² Camfil Luftreiniger CC 800 - mit HEPA 13 für 60 m²
Allergate Product Icons Allergate Product Icons
Camfil Luftreiniger mit HEPA-13-Filter und Aktivkohle Beim Camfil CC 800 müssen sie nicht zwischen HEPA-13-Filter und Aktivkohlefilter wählen, sondern bekommen mit Ihrem Camfil Luftreiniger einfach beide Technologien in einem Filter. Der...
2.899,00 € 1.947,00 €
Preishit
Blueair HealthProtect 73xx - Smart Luftreiniger mit Virenfilter Blueair HealthProtect 73xx - Smart Luftreiniger...
Allergate Product Icons Allergate Product Icons
Luftreiniger Blueair 7340i + 7370i: leise & sparsam Dieser neue Smart Luftreiniger aus dem Hause Blueair wurde in Schweden entwickelt und zeichnet sich neben seiner Leistungsstärke vor allem durch eine besonders niedrige...
719,00 € ab 699,97 €
Ulmair X200 Luftreiniger Schule & Büro mit H14 Luftfilter Ulmair X200 Luftreiniger Schule & Büro mit H14...
Allergate Product Icons Allergate Product Icons
Das Top Modell der X-Serie Der Ulmair X200 Luftreiniger Schule ist trotz der hohen Luftumwälzung von bis zu 3300 m³ Luft pro Stunde nach CADR ein platzsparendes Gerät. Der Luftreiniger kann mitten im Raum oder in einer Ecke platziert...
ab 4.182,00 €
Ulmair X80 Luftreiniger Virenfilter für Profi Anwendungen Ulmair X80 Luftreiniger Virenfilter für Profi...
Allergate Product Icons Allergate Product Icons
Die Leistungs Maschine Der Ulmair X80 Luftreiniger Virenfilter schafft eine Umwälzung nach CADR-Wert von bis zu 1400 m³ Luft pro Stunde. Die Allergate Experten empfehlen den Luftreiniger für Räume bis ca. 110 m² bei 5-maligem...
ab 2.873,85 €
Ulmair x25 Luftreiniger – getestet, kompakt, stark bis 25 m² Ulmair x25 Luftreiniger – getestet, kompakt,...
Allergate Product Icons Allergate Product Icons
Der perfekte Luftreiniger für kleine Räume Der Luftreiniger Ulmair x25 ist mit seiner kompakten Gerätegröße von ca. 300 x 300 x 800 mm (LxBxH) gerade mal so groß wie ein Papierkorb und damit eines der kleinsten Geräte seiner...
ab 1.332,80 €
Preishit
Blueair HealthProtect 7440i Luftreiniger mit Filterwechselanzeige Blueair HealthProtect 7440i Luftreiniger mit...
Allergate Product Icons Allergate Product Icons
Diese Filter stecken im Healthprotect 74xxi Im Healthprotect 7440i und 7470i sind mehrere Filterstufen verbaut, die u. a. aus einem Partikelfilter und einem Aktivkohlefilter bestehen. Dazu gibt es zwei Vorfilter, welche regelmäßig mit...
859,00 € ab 698,98 €
Preishit
Blueair 680i filtert in Räumen bis 72 m² Feinstaub, Pollen und Viren Blueair 680i filtert in Räumen bis 72 m²...
Allergate Product Icons Allergate Product Icons
Immer saubere Luft, auch in großen Räumen Der Blueair 680i Luftreiniger ist so leistungsstark, in Räumen bis 72 m² wird die Raumluft bis zu 5x in der Stunde austauscht . Der HEPA Filter ist kombiniert mit einem Ionisator, der in der...
959,00 € ab 690,98 €
Preishit
Blueair 605 für Allergiker und Gesundheitsbewusste Blueair 605 für Allergiker und Gesundheitsbewusste
Allergate Product Icons Allergate Product Icons
Reine Luft mit dem Blueair Luftreiniger 605 atmen! Ausgeklügelte Filtertechnik aus Schweden mit der einzigartigen Partikelaufladekammer für 99,9% Abscheidegrad. Mit dem Blueair 605 können Sie saubere Luft für Räume bis 72 m² erzeugen und...
849,00 € ab 717,56 €
Preishit
Blueair 480i für Räume bis 40 m². Ohne Ozon. Ohne Luftzug. Blueair 480i für Räume bis 40 m². Ohne Ozon....
Allergate Product Icons Allergate Product Icons
Luftqualität auf der App einsehbar Der Blueair 480i kann über eine App an ihr Smartphone verbunden werden. Auf der App haben Sie alle wichtigen Daten zur Luftqualität in der Wohnung oder am Arbeitsplatz stets im Blick. Der eingebaute...
719,00 € ab 591,97 €
Preishit
Blueair HealthProtect 7740i & 7770i Luftreiniger für Räume bis 62 m² Blueair HealthProtect 7740i & 7770i...
Allergate Product Icons Allergate Product Icons
NEU: Patentiertes HEPASilent Ultra Filtersystem Das neue Blueair Ultra Filtersystem ist die Weiterentwicklung der HEPASilent Technik mit zusätzlicher GermShield Plasma Technologie gegen Bakterien und Viren. Die Kombination aus...
1.029,00 € ab 898,97 €
Preishit
Blueair 280i für Räume bis 26 m² - Allergate Blueair 280i für Räume bis 26 m² - Allergate
Allergate Product Icons Allergate Product Icons
Der Blueair 280i HEPA Luftreiniger mit Luftgütesensoren zur automatischen Erkennung von Partikeln und Schadstoffen. Mit Automatikfunktion filtert der Luftreiniger über 99,97% der Allergene wie Pollen oder Tierhaare aus der Luft. Blueair...
549,00 € ab 432,70 €
Preishit
Blueair 205 Luftreiniger HEPA Filter für Schlafzimmer & Büro Blueair 205 Luftreiniger HEPA Filter für...
Allergate Product Icons Allergate Product Icons
Der Blueair 205 filtert die Raumluft von Partikeln, Viren, Bakterien und mit Hilfe des Smokestop Aktivkohlefilters auch Schadstoffe, wie Lösungsmittel, Formaldehyd, VOC, Gerüche u.v.m. Dies kann dazu beitragen, dass Sie sich wohlfühlen...
449,00 € ab 358,00 €
Preishit
Blueair Cabin P1 Luftreiniger für das Auto Blueair Cabin P1 Luftreiniger für das Auto
Allergate Product Icons Allergate Product Icons
Luftreiniger für das Auto: Blueair Cabin P1 Luftverschmutzung, Ausdünstungen, Gerüche, Pollen oder Feinstaub im Auto? Das muss nicht sein. Atmen Sie beim Autofahren entspannt durch und reinigen Sie die Innenraumlauft mit dem Blueair...
329,00 € 228,00 €
Preishit
IDEAL AP40 PRO Luftreiniger mit waschbarem Filterüberzug IDEAL AP40 PRO Luftreiniger mit waschbarem...
Allergate Product Icons Allergate Product Icons
Der IDEAL AP40 PRO HEPA reinigt die Atemluft von Allergenen, Gerüchen, VOC, Tabakrauch, Schadstoffe und Krankheitserreger bis zu 99,99% bei 0,2 µm. Filtertechnik auf dem neuesten Stand Der IDEAL AP40 PRO HEPA Filter Luftreiniger hat eine...
633,08 € 559,90 €
Preishit
IDEAL AP30 PRO mit 360°-Smartfilter-System IDEAL AP30 PRO mit 360°-Smartfilter-System
Allergate Product Icons Allergate Product Icons
Der elektrische Luftreiniger IDEAL AP30 PRO ist besonders leise und platzsparend. Optimal für Familien mit Kleinkindern und Homeoffice, sowie für Allergiker eine große Erleichterung im Alltag. Das Ideal Filtersystem - Made in Germany Der...
530,74 € 469,90 €
Preishit
IDEAL AP80 Pro Luftreiniger mit Luftsensoren für maximale Leistung IDEAL AP80 Pro Luftreiniger mit Luftsensoren...
Allergate Product Icons Allergate Product Icons
Für stark frequentierte Räume Der IDEAL AP80 Pro eignet sich hervorragend für Räume in denen sich viele Menschen aufhalten oder reger Besucherverkehr ist. Wie z. B. in Schulen, Kindergärten, Wartezimmer, Verkaufsräumen oder Büros. Der...
1.274,49 € 1.129,00 €
Preishit
Blueair 505 filtert effektiv Schimmelsporen aus der Raumluft Blueair 505 filtert effektiv Schimmelsporen aus...
Allergate Product Icons Allergate Product Icons
Bedienung einfach gemacht Zur komfortablen Bedienung können Sie bei dem Blueair 505 zwei Optionen wählen. Per leicht bedienbaren LED Touchfeldern, sowie über die App auf Smartphone, Tablet oder SmartWatch. Einfach den Blueair...
779,00 € 749,00 €
Allermed CA50+ mit Aktivkohle- und HEPA-Filter Allermed CA50+ mit Aktivkohle- und HEPA-Filter
7 Bewertungen
Allergate Product Icons Allergate Product Icons
Der Allermed Luftreiniger CA 50+ wird in der flächenmäßig größten Luftreiniger Fabrik der Welt gebaut. Das überlegene Design mit 360° Luftansaugung, der Industriemotor und das kompakte Metallgehäuse überzeugen bei dem Allermed CA 50+,...
1.297,00 €
Preishit
Blueair Pro L filtert die Raumluft mindestens 5x pro Stunde Blueair Pro L filtert die Raumluft mindestens...
2 Bewertungen
Allergate Product Icons Allergate Product Icons
Profi Filtertechnologie des Blueair Pro L Ausgestattet mit zwei Ventilatoren und zwei großflächigen Filtereinheiten in V-Form ist der Pro L Luftreiniger für professionelle Anwendung konzipiert. Der Luftdurchsatz beträgt 1071 m³/h, um...
1.519,00 € 1.175,50 €
Preishit
Blueair Pro M ist effektiv in Raucherräumen mit Aktivkohlefilter Blueair Pro M ist effektiv in Raucherräumen mit...
4 Bewertungen
Allergate Product Icons Allergate Product Icons
Kompakter Luftreiniger für Profis Die völlig neuartige Anordnung der Filtereinsätze in V-Form lässt die Filterfläche deutlich anwachsen, was eine höhere Kapazität bedeutet. Besonders hoch ist der Abscheidegrad für Feinstaub (> 0,1...
899,00 € 799,00 €
Filter
1

Luftreiniger gegen Zigarettenrauch und anderen Rauch

Wer die Wohnung eines Rauchers betritt, riecht meist sofort, dass hier dem Nikotin gefrönt wird. Vielleicht ist der Konsum auch schon an Wänden oder Vorhängen sichtbar, wo sich Rußpartikel nach und nach absetzen und für die typische Vergrauung von Möbeln und Einrichtungsgegenständen sorgen.

Natürlich wäre es am besten, das Rauchen nach draußen zu verlegen, und am allerbesten, das Rauchen ganz aufzugeben – das ist uns ja allen bewusst. Und doch gelingt beides oft nicht: aus Bequemlichkeit, aus Gewohnheit, vielleicht auch aus Trotz gegen den allgemeinen Optimierungswahn.

Und doch möchten nicht einmal Raucher in einer ständig verqualmten Wohnung leben. Die meisten Raucher sind sich überdies der schädlichen Auswirkungen des Rauchens auf ihre Gesundheit bewusst. Die Sucht verhindert einen völligen Rauchstopp, doch vielleicht ließe sich die Raumluft trotzdem verbessern?

In solchen Fällen kann ein Luftreiniger effektiv für saubere Luft sorgen. Da er Qualmpartikel aus der Luft filtert, reduziert er die nachteiligen Auswirkungen des Rauchens auf Bewohner, Einrichtungsgegenstände und Möbel.

Auch für die Gastronomie eine gute Idee

Raucherräume oder -abteile in Kneipen und Gaststätten sind wahrlich keine Wohlfühlräume – in der Regel nicht einmal für die Raucher selbst. Die Luft ist hier oft zum Schneiden dick, und die Arbeit für das Reinigungspersonal wird zur Zumutung. Mit einem Luftreiniger kann die Lage effektiv und schnell verbessert werden. Gerade in stark frequentierten Raucherräumen sollte das Gerät entsprechend groß dimensioniert sein, um dem Filteranspruch gerecht werden zu können.

Die Gefahren von Rauch aus dem Holzofen nicht unterschätzen

Und dann gibt es ja auch noch Rauch in Wohnungen von Nichtrauchern, nämlich wenn ein Holzofen betrieben wird. Der Geruch eines Holzofens ist definitiv angenehmer als der Geruch kalten Zigarettenrauchs. Doch die umherschwebenden Rußpartikel sind nichtsdestotrotz potenziell schädlich für die Gesundheit – und auch diese kleinen Teilchen können Möbeln und Einrichtungsgegenständen mit der Zeit einen Grauschleier verleihen.

Auf die wohlige Wärme, auf das Knistern des Feuers und das ursprünglich gute Gefühl, das uns Menschen ein kontrolliert brennendes Feuer gibt, brauchen auch Allergiker und Menschen mit Atemwegserkrankungen nicht verzichten. Ein Luftfilter kann die Umgebungsluft von Rußpartikeln zuverlässig reinigen.

Was filtert Rauch und Ruß am besten?

Ob Kaminrauch oder Zigarettenrauch – das ist für die Auswahl des am besten geeigneten Luftfilters gleichgültig. Die meisten modernen Luftfilter arbeiten mit HEPA-Filtern. Diese filtern zuverlässig Kleinstpartikel wie Staub, Pollen, Schimmelsporen, Bakterien und Viren aus der Luft. Bis zu einem bestimmten Grad eliminieren sie auch Gerüche und Gase.

Wer in einer verrauchten Wohnung lebt, sollte dennoch darauf achten, dass das verwendete Luftfiltergerät zusätzlich einen Aktivkohlefilter enthält. Bei diesen Modellen wird die zu filternde Luft durch eine Aktivkohlematte geführt und dabei gereinigt. Gerade bei Zigarettenqualm entfernen diese Geräte am besten Rauchpartikel und Gerüche aus der Luft. Die Kombination aus HEPA- und Aktivkohlefilter wirkt – ganz nebenbei – auch noch gegen VOC und weitere gasförmige Stoffe in der Luft, gegen Pollen, Schimmelsporen, Viren und Bakterien.

Bei Ionisatoren genau hinschauen!

Einige Luftfiltermodelle arbeiten zusätzlich mit Ionisatoren. Diese reinigen die Raumluft durch Bildung von Ionen. Die Ionen binden feinste Schwebeteilchen in der Luft und lassen sie zu Boden sinken. Für Raucherwohnungen sollten Käufer unbedingt darauf achten, dass der Ionisator ohne Ozon arbeitet. Der Grund: Das Nebenprodukt Ozon verbindet sich mit Elementen des Zigarettenrauchs und verwandelt sich dabei zu feinstaubartigen Aerosolen. Diese Aerosole sind noch gesundheitsschädlicher als reiner Zigarettenrauch!

Einzig in Premiumgeräten sind Ionisatoren so verbaut, dass kein Ozon austritt.

Luftwäscher arbeiten zu grob

Reine Luftwäscher sind für Raucher und Wohnungen mit Holzofen nicht geeignet, denn sie filtern nur Partikel, die größer als zehn Mikrogramm sind. Da die Partikel im Zigarettenqualm kleiner sind, werden sie von Luftwäschern nicht aus der Luft herausgefiltert. Wenn es ein wasserbasierter Luftwäscher sein soll, achten Raucher am besten darauf, dass ein zusätzliches Filtersystem enthalten ist, das die Partikel aus dem Rauch effektiv abfangen kann.

Darauf müssen Raucher beim Kauf achten!

Raucher haben andere Ansprüche, Wünsche und Voraussetzungen als andere Kunden. Damit der Luftreiniger exakt den Vorstellungen und Nutzungsbedingungen im Raucherraum entspricht, sollten folgende Faktoren berücksichtigt werden:

  • Raumgröße: Ein Luftreiniger kann in den wenigsten Fällen die Luft des gesamten Wohnbereichs reinigen. Wenn es sich nicht gerade um völlig offene Wohnräume ohne Zwischenwände oder Raumteiler handelt, wird für jeden Raum ein eigenes Luftreinigungsgerät benötigt. Raucher sollten hierbei eher von einem größeren Raum ausgehen, als sie tatsächlich reinigen möchten. Im Zweifelsfall sollte ein Gerät mit höherer Leistung gewählt werden, da Zigarettenrauch in der Luft eine große Herausforderung darstellt, der das Gerät gewachsen sein sollte.
  • Lautstärke: Im Esszimmer oder in der Küche können wir meist etwas höhere Pegel akzeptieren als im Schlafzimmer oder im Wohnzimmer, falls wir dort beispielsweise gerne in Ruhe lesen möchten. Falls Sie den Luftreiniger in einem Raum aufstellen möchten, in dem Sie auch Ruhe genießen wollen, so beziehen Sie den Lautstärkepegel in Ihre Kaufentscheidung mit ein.
  • Stromverbrauch: Raucher rauchen meist rund um die Uhr – außer sie schlafen. Daher wird vermutlich auch der Luftreiniger im Raucherhaushalt rund um die Uhr laufen. Ein Luftreinigungsgerät mit hoher Wattleistung kann da schnell zum Stromfresser werden. Deshalb sollten gerade Raucher beim Kauf eines Luftreinigers den Stromverbrauch des Geräts beachten.

Ist der Raumluftfilter erworben, so sollte er idealerweise möglichst weit oben im Raum in der Nähe der Decke angebracht werden. So kann aufsteigender Zigarettenrauch schnellstmöglich aus der Luft gefiltert werden.

Welche Schadstoffe verbergen sich im Rauch?

Der Grund, weshalb Raucher immer wieder zum Glimmstängel greifen, obwohl sie es eigentlich besser wissen, ist der suchtauslösende Stoff Nikotin. Neben Nikotin enthält Zigarettenrauch aber eine Unmenge an weiteren Substanzen. Mit jedem Zug an der Zigarette wird ein Gasgemisch mit Tausenden kleinster Teilchen in die Luft abgegeben, darunter sind Kohlenmonoxid, Nitrosamin, verschiedene Kohlenwasserstoffe, freie Radikale und Blausäure. Doch nicht nur, wenn der Raucher an der Zigarette zieht, werden die gesundheitsschädlichen Stoffe frei: Die meisten Schadstoffe werden im so genannten Nebenstromrauch freigesetzt, der während des Glimmens zwischen den Zügen entsteht. Dies liegt daran, dass die Verbrennung zwischen den Zügen bei niedrigeren Temperaturen stattfindet. So werden zwischen den Zügen etwa 100 Mal mehr Schadstoffe an die Umgebung abgegeben, als im inhalierten Zigarettenrauch enthalten sind.

Über 4.800 Substanzen werden beim Rauchen freigesetzt – und viele der Partikel sind giftig oder krebserregend. Das Kondensat verursacht den typischen gelblich-braun-grauen Belag an Fingern oder Zähnen von Rauchern – und eben auch an Gegenständen in deren Wohnung. Dieser Giftcocktail belastet nicht nur die Raucher selbst, sondern auch nichtrauchende Haushaltsmitglieder, Haustiere und Besucher.

Auch Kaminrauch birgt Gefahren

Während die gesundheitlichen Gefahren von Tabakrauch allgemein bekannt sind, machen sich weitaus weniger Menschen Gedanken über die potenziell schädlichen Folgen von Kaminrauch. Tief ist es in unser Wesen eingeschrieben: Seit Aberjahrtausenden von Jahren wärmt sich der Mensch am offenen Feuer. Es spendet ja außer Wärme auch Geborgenheit und das Gefühl, zu Hause und in Sicherheit zu sein. Da geht es uns vielleicht gegen die Natur, die Gesundheitsgefahren zu sehen. Dabei ist der Rauch von brennendem Holz weitaus gesundheitsschädlicher als der Rauch vieler anderer Brennstoffe. Holz hat aufgrund seiner komplexen Struktur die Neigung, unvollständig zu verbrennen, und dabei entstehen viele unerwünschte Substanzen: Kohlenmonoxide, Stickoxide, Alkane und Alkene, Aldehyde, Alkohole und Carbonsäuren, um nur einige zu nennen.

Im Winter ist saubere Luft besonders wichtig

Gerade im Winter, wenn wir viel Zeit in geschlossenen Räumen verbringen und diese teils auch noch mit Kaminfeuer heizen, werden die Partikel aus Zigarettenrauch und Holzofenfeuer zur gesundheitlichen Gefahr. Ein Luftreiniger mit einer Kombination aus HEPA-Filter und Aktivkohlefilter kann die Luft hochwirksam von gesundheitsschädlichen Stoffen reinigen. In der kalten Jahreszeit hat es das Immunsystem ohnehin schon schwerer als im Frühjahr und Sommer. Ein Luftreiniger kann dabei helfen, den Organismus vor schädlichen Einflüssen zu schützen.

Wem raucht der Kopf?

Viele Raucher wollen sich die Zigarette in den eigenen vier Wänden nicht nehmen lassen – obwohl sie sich der gesundheitlichen Gefahren bewusst sind. Zudem dringen Nikotin und andere mit dem Zigarettenqualm freigesetzte Substanzen tief in Wände und Textilien ein. Dort sorgen sie für gesundheitliche Belastungen auch in den Zeiträumen zwischen den Zigaretten und noch lange, nachdem dort die letzte Zigarette geraucht wurde. Die Nikotinablagerungen auf Tapeten, Wandfarbe, Putz, Teppichen, Gardinen und Möbeln sind ähnlich schädlich wie Schimmelpilze. Schadstoffe wie Nikotin und Teer können beispielsweise über den Hausstaub Zugang in den menschlichen Organismus finden. Dort können Feinstaubpartikel aus dem Passivrauch von Tabak noch monatelang nachgewiesen werden. Kommen Haut oder Kleidung mit von Zigarettenrauch kontaminierten Oberflächen in Kontakt, können Rauchpartikel zudem über Mund oder Haut über den so genannten „third hand smoke“ in den Körper eines Bewohners oder auch Gastes gelangen. Auch die Nichtraucher in der Wohnung leiden also unter hohen Gesundheitsgefahren. Passivraucher haben im Vergleich zur Normalbevölkerung ein deutlich erhöhtes Risiko für Lungenkrebs, Atemwegserkrankungen, Herzkreislaufbeschwerden und Schlaganfall. 

Besonders gefährdet: Kinder

Am größten sind die Gefahren für Kinder, die sich regelmäßig oder auch nur zeitweise in einer Raucherwohnung aufhalten. Schon aufgrund ihres geringeren Körpergewichts ist die relative Menge an Gift, die sie aufnehmen, höher als im Vergleich zu Erwachsenenkörpern. Da ihre Lunge noch nicht ausgereift ist, atmen sie pro Minute öfter als Erwachsene, und nehmen dementsprechend mehr Schadstoffe auf. Darüber hinaus sind Körper und Gehirn von Kindern noch in der Entwicklung und viel anfälliger für schädliche Einflüsse. Das Immunsystem ist noch nicht völlig ausgereift und kann schlechter mit gesundheitsschädlichen Stoffen umgehen. Und: Die Entgiftungsmechanismen des Körpers arbeiten noch nicht so effizient wie bei Erwachsenen. Deshalb leiden Kinder, die in Raucherhaushalten groß werden, häufiger unter Asthma, Bronchitis, Kurzatmigkeit, Lungenentzündungen, Mittelohrentzündungen und anderen Krankheiten.

Die Gefahren durch das Passivrauchen sind sogar schon vor der Geburt eines Kindes präsent: Sind schwangere Frauen Zigarettenrauch ausgesetzt, so haben sie ein erhöhtes Risiko für eine Fehlgeburt oder ihr Kind durch den plötzlichen Kindstod zu verlieren – sogar dann, wenn sie nicht selbst rauchen.

Wie bekommt man eine Raucherwohnung rauchfrei?

Eine Raucherwohnung von Zigarettenrauch zu reinigen, schützt die Gesundheit aller, die dort wohnen, und all jener, die in der Wohnung zu Besuch kommen. Die Partikel, die der Luftreiniger der Umgebung entnimmt, können sich nicht mehr auf Einrichtungsgegenständen und Wänden ablagern. Insofern erleichtert ein Luftreiniger das Sauberhalten der Wohnung. Und da Raucherwohnungen schwierig und aufwändig zu sanieren sind, dient ein Luftreiniger sogar dem Werterhalt.

Welche Filtertechnik ist die richtige?

Ein Luftwäscher, der ausschließlich mit Wasser arbeitet, reicht für Raucherwohnungen nicht aus, da er die mikrokleinen Partikel des Rußes (0,1 bis 1,0 Mikrometer) nicht aus der Luft filtern kann. Ideal sind Geräte mit Kombifiltern: HEPA- und Aktivkohlefilter sollten es schon sein. Vor allem der Aktivkohlefilter ist dazu geeignet, schädliche Gase und Gerüche aus der Luft zu filtern. Der HEPA-Filter fängt feinste Rußpartikel ab. Ein vorgeschalteter Vorfilter ist ideal, um gröbere Partikel wie beispielsweise Tierhaare aus der Luft zu filtern. So werden die feiner arbeitenden Filter nicht durch die relativ großen Partikel in ihrer Funktion beeinträchtigt.

Was sollten Raucher beim Kauf eines Luftreinigers noch beachten?

Luftreiniger gegen Zigarettenqualm sollten besonders groß und leistungsstark ausgelegt sein, um die Partikel aus der Raumluft des gesamten Raumes zu filtern. Die Leistungsanforderungen richten sich vor allem nach der Raumgröße. Wählen Sie Ihren Filter im Zweifelsfall eine Nummer größer – Zigarettenrauch ist Schwerstarbeit für die Geräte.

Fazit: Ist ein Luftreiniger für Raucherwohnungen sinnvoll?

Ein Luftreiniger kostet vergleichsweise wenig: Im Vergleich zu den Ausgaben für Zigaretten, im Vergleich zum Wert der eigenen Gesundheit und jener von Mitbewohnern und Besuchern, und im Vergleich zu den Kosten, die eine Erkrankung wie Krebs, Asthma oder Schlaganfall mit sich bringt.

Wer die Wohnung eines Rauchers betritt, riecht meist sofort, dass hier dem Nikotin gefrönt wird. Vielleicht ist der Konsum auch schon an Wänden oder Vorhängen sichtbar, wo sich Rußpartikel nach... mehr erfahren »
Fenster schließen
Luftreiniger gegen Zigarettenrauch und anderen Rauch

Wer die Wohnung eines Rauchers betritt, riecht meist sofort, dass hier dem Nikotin gefrönt wird. Vielleicht ist der Konsum auch schon an Wänden oder Vorhängen sichtbar, wo sich Rußpartikel nach und nach absetzen und für die typische Vergrauung von Möbeln und Einrichtungsgegenständen sorgen.

Natürlich wäre es am besten, das Rauchen nach draußen zu verlegen, und am allerbesten, das Rauchen ganz aufzugeben – das ist uns ja allen bewusst. Und doch gelingt beides oft nicht: aus Bequemlichkeit, aus Gewohnheit, vielleicht auch aus Trotz gegen den allgemeinen Optimierungswahn.

Und doch möchten nicht einmal Raucher in einer ständig verqualmten Wohnung leben. Die meisten Raucher sind sich überdies der schädlichen Auswirkungen des Rauchens auf ihre Gesundheit bewusst. Die Sucht verhindert einen völligen Rauchstopp, doch vielleicht ließe sich die Raumluft trotzdem verbessern?

In solchen Fällen kann ein Luftreiniger effektiv für saubere Luft sorgen. Da er Qualmpartikel aus der Luft filtert, reduziert er die nachteiligen Auswirkungen des Rauchens auf Bewohner, Einrichtungsgegenstände und Möbel.

Auch für die Gastronomie eine gute Idee

Raucherräume oder -abteile in Kneipen und Gaststätten sind wahrlich keine Wohlfühlräume – in der Regel nicht einmal für die Raucher selbst. Die Luft ist hier oft zum Schneiden dick, und die Arbeit für das Reinigungspersonal wird zur Zumutung. Mit einem Luftreiniger kann die Lage effektiv und schnell verbessert werden. Gerade in stark frequentierten Raucherräumen sollte das Gerät entsprechend groß dimensioniert sein, um dem Filteranspruch gerecht werden zu können.

Die Gefahren von Rauch aus dem Holzofen nicht unterschätzen

Und dann gibt es ja auch noch Rauch in Wohnungen von Nichtrauchern, nämlich wenn ein Holzofen betrieben wird. Der Geruch eines Holzofens ist definitiv angenehmer als der Geruch kalten Zigarettenrauchs. Doch die umherschwebenden Rußpartikel sind nichtsdestotrotz potenziell schädlich für die Gesundheit – und auch diese kleinen Teilchen können Möbeln und Einrichtungsgegenständen mit der Zeit einen Grauschleier verleihen.

Auf die wohlige Wärme, auf das Knistern des Feuers und das ursprünglich gute Gefühl, das uns Menschen ein kontrolliert brennendes Feuer gibt, brauchen auch Allergiker und Menschen mit Atemwegserkrankungen nicht verzichten. Ein Luftfilter kann die Umgebungsluft von Rußpartikeln zuverlässig reinigen.

Was filtert Rauch und Ruß am besten?

Ob Kaminrauch oder Zigarettenrauch – das ist für die Auswahl des am besten geeigneten Luftfilters gleichgültig. Die meisten modernen Luftfilter arbeiten mit HEPA-Filtern. Diese filtern zuverlässig Kleinstpartikel wie Staub, Pollen, Schimmelsporen, Bakterien und Viren aus der Luft. Bis zu einem bestimmten Grad eliminieren sie auch Gerüche und Gase.

Wer in einer verrauchten Wohnung lebt, sollte dennoch darauf achten, dass das verwendete Luftfiltergerät zusätzlich einen Aktivkohlefilter enthält. Bei diesen Modellen wird die zu filternde Luft durch eine Aktivkohlematte geführt und dabei gereinigt. Gerade bei Zigarettenqualm entfernen diese Geräte am besten Rauchpartikel und Gerüche aus der Luft. Die Kombination aus HEPA- und Aktivkohlefilter wirkt – ganz nebenbei – auch noch gegen VOC und weitere gasförmige Stoffe in der Luft, gegen Pollen, Schimmelsporen, Viren und Bakterien.

Bei Ionisatoren genau hinschauen!

Einige Luftfiltermodelle arbeiten zusätzlich mit Ionisatoren. Diese reinigen die Raumluft durch Bildung von Ionen. Die Ionen binden feinste Schwebeteilchen in der Luft und lassen sie zu Boden sinken. Für Raucherwohnungen sollten Käufer unbedingt darauf achten, dass der Ionisator ohne Ozon arbeitet. Der Grund: Das Nebenprodukt Ozon verbindet sich mit Elementen des Zigarettenrauchs und verwandelt sich dabei zu feinstaubartigen Aerosolen. Diese Aerosole sind noch gesundheitsschädlicher als reiner Zigarettenrauch!

Einzig in Premiumgeräten sind Ionisatoren so verbaut, dass kein Ozon austritt.

Luftwäscher arbeiten zu grob

Reine Luftwäscher sind für Raucher und Wohnungen mit Holzofen nicht geeignet, denn sie filtern nur Partikel, die größer als zehn Mikrogramm sind. Da die Partikel im Zigarettenqualm kleiner sind, werden sie von Luftwäschern nicht aus der Luft herausgefiltert. Wenn es ein wasserbasierter Luftwäscher sein soll, achten Raucher am besten darauf, dass ein zusätzliches Filtersystem enthalten ist, das die Partikel aus dem Rauch effektiv abfangen kann.

Darauf müssen Raucher beim Kauf achten!

Raucher haben andere Ansprüche, Wünsche und Voraussetzungen als andere Kunden. Damit der Luftreiniger exakt den Vorstellungen und Nutzungsbedingungen im Raucherraum entspricht, sollten folgende Faktoren berücksichtigt werden:

  • Raumgröße: Ein Luftreiniger kann in den wenigsten Fällen die Luft des gesamten Wohnbereichs reinigen. Wenn es sich nicht gerade um völlig offene Wohnräume ohne Zwischenwände oder Raumteiler handelt, wird für jeden Raum ein eigenes Luftreinigungsgerät benötigt. Raucher sollten hierbei eher von einem größeren Raum ausgehen, als sie tatsächlich reinigen möchten. Im Zweifelsfall sollte ein Gerät mit höherer Leistung gewählt werden, da Zigarettenrauch in der Luft eine große Herausforderung darstellt, der das Gerät gewachsen sein sollte.
  • Lautstärke: Im Esszimmer oder in der Küche können wir meist etwas höhere Pegel akzeptieren als im Schlafzimmer oder im Wohnzimmer, falls wir dort beispielsweise gerne in Ruhe lesen möchten. Falls Sie den Luftreiniger in einem Raum aufstellen möchten, in dem Sie auch Ruhe genießen wollen, so beziehen Sie den Lautstärkepegel in Ihre Kaufentscheidung mit ein.
  • Stromverbrauch: Raucher rauchen meist rund um die Uhr – außer sie schlafen. Daher wird vermutlich auch der Luftreiniger im Raucherhaushalt rund um die Uhr laufen. Ein Luftreinigungsgerät mit hoher Wattleistung kann da schnell zum Stromfresser werden. Deshalb sollten gerade Raucher beim Kauf eines Luftreinigers den Stromverbrauch des Geräts beachten.

Ist der Raumluftfilter erworben, so sollte er idealerweise möglichst weit oben im Raum in der Nähe der Decke angebracht werden. So kann aufsteigender Zigarettenrauch schnellstmöglich aus der Luft gefiltert werden.

Welche Schadstoffe verbergen sich im Rauch?

Der Grund, weshalb Raucher immer wieder zum Glimmstängel greifen, obwohl sie es eigentlich besser wissen, ist der suchtauslösende Stoff Nikotin. Neben Nikotin enthält Zigarettenrauch aber eine Unmenge an weiteren Substanzen. Mit jedem Zug an der Zigarette wird ein Gasgemisch mit Tausenden kleinster Teilchen in die Luft abgegeben, darunter sind Kohlenmonoxid, Nitrosamin, verschiedene Kohlenwasserstoffe, freie Radikale und Blausäure. Doch nicht nur, wenn der Raucher an der Zigarette zieht, werden die gesundheitsschädlichen Stoffe frei: Die meisten Schadstoffe werden im so genannten Nebenstromrauch freigesetzt, der während des Glimmens zwischen den Zügen entsteht. Dies liegt daran, dass die Verbrennung zwischen den Zügen bei niedrigeren Temperaturen stattfindet. So werden zwischen den Zügen etwa 100 Mal mehr Schadstoffe an die Umgebung abgegeben, als im inhalierten Zigarettenrauch enthalten sind.

Über 4.800 Substanzen werden beim Rauchen freigesetzt – und viele der Partikel sind giftig oder krebserregend. Das Kondensat verursacht den typischen gelblich-braun-grauen Belag an Fingern oder Zähnen von Rauchern – und eben auch an Gegenständen in deren Wohnung. Dieser Giftcocktail belastet nicht nur die Raucher selbst, sondern auch nichtrauchende Haushaltsmitglieder, Haustiere und Besucher.

Auch Kaminrauch birgt Gefahren

Während die gesundheitlichen Gefahren von Tabakrauch allgemein bekannt sind, machen sich weitaus weniger Menschen Gedanken über die potenziell schädlichen Folgen von Kaminrauch. Tief ist es in unser Wesen eingeschrieben: Seit Aberjahrtausenden von Jahren wärmt sich der Mensch am offenen Feuer. Es spendet ja außer Wärme auch Geborgenheit und das Gefühl, zu Hause und in Sicherheit zu sein. Da geht es uns vielleicht gegen die Natur, die Gesundheitsgefahren zu sehen. Dabei ist der Rauch von brennendem Holz weitaus gesundheitsschädlicher als der Rauch vieler anderer Brennstoffe. Holz hat aufgrund seiner komplexen Struktur die Neigung, unvollständig zu verbrennen, und dabei entstehen viele unerwünschte Substanzen: Kohlenmonoxide, Stickoxide, Alkane und Alkene, Aldehyde, Alkohole und Carbonsäuren, um nur einige zu nennen.

Im Winter ist saubere Luft besonders wichtig

Gerade im Winter, wenn wir viel Zeit in geschlossenen Räumen verbringen und diese teils auch noch mit Kaminfeuer heizen, werden die Partikel aus Zigarettenrauch und Holzofenfeuer zur gesundheitlichen Gefahr. Ein Luftreiniger mit einer Kombination aus HEPA-Filter und Aktivkohlefilter kann die Luft hochwirksam von gesundheitsschädlichen Stoffen reinigen. In der kalten Jahreszeit hat es das Immunsystem ohnehin schon schwerer als im Frühjahr und Sommer. Ein Luftreiniger kann dabei helfen, den Organismus vor schädlichen Einflüssen zu schützen.

Wem raucht der Kopf?

Viele Raucher wollen sich die Zigarette in den eigenen vier Wänden nicht nehmen lassen – obwohl sie sich der gesundheitlichen Gefahren bewusst sind. Zudem dringen Nikotin und andere mit dem Zigarettenqualm freigesetzte Substanzen tief in Wände und Textilien ein. Dort sorgen sie für gesundheitliche Belastungen auch in den Zeiträumen zwischen den Zigaretten und noch lange, nachdem dort die letzte Zigarette geraucht wurde. Die Nikotinablagerungen auf Tapeten, Wandfarbe, Putz, Teppichen, Gardinen und Möbeln sind ähnlich schädlich wie Schimmelpilze. Schadstoffe wie Nikotin und Teer können beispielsweise über den Hausstaub Zugang in den menschlichen Organismus finden. Dort können Feinstaubpartikel aus dem Passivrauch von Tabak noch monatelang nachgewiesen werden. Kommen Haut oder Kleidung mit von Zigarettenrauch kontaminierten Oberflächen in Kontakt, können Rauchpartikel zudem über Mund oder Haut über den so genannten „third hand smoke“ in den Körper eines Bewohners oder auch Gastes gelangen. Auch die Nichtraucher in der Wohnung leiden also unter hohen Gesundheitsgefahren. Passivraucher haben im Vergleich zur Normalbevölkerung ein deutlich erhöhtes Risiko für Lungenkrebs, Atemwegserkrankungen, Herzkreislaufbeschwerden und Schlaganfall. 

Besonders gefährdet: Kinder

Am größten sind die Gefahren für Kinder, die sich regelmäßig oder auch nur zeitweise in einer Raucherwohnung aufhalten. Schon aufgrund ihres geringeren Körpergewichts ist die relative Menge an Gift, die sie aufnehmen, höher als im Vergleich zu Erwachsenenkörpern. Da ihre Lunge noch nicht ausgereift ist, atmen sie pro Minute öfter als Erwachsene, und nehmen dementsprechend mehr Schadstoffe auf. Darüber hinaus sind Körper und Gehirn von Kindern noch in der Entwicklung und viel anfälliger für schädliche Einflüsse. Das Immunsystem ist noch nicht völlig ausgereift und kann schlechter mit gesundheitsschädlichen Stoffen umgehen. Und: Die Entgiftungsmechanismen des Körpers arbeiten noch nicht so effizient wie bei Erwachsenen. Deshalb leiden Kinder, die in Raucherhaushalten groß werden, häufiger unter Asthma, Bronchitis, Kurzatmigkeit, Lungenentzündungen, Mittelohrentzündungen und anderen Krankheiten.

Die Gefahren durch das Passivrauchen sind sogar schon vor der Geburt eines Kindes präsent: Sind schwangere Frauen Zigarettenrauch ausgesetzt, so haben sie ein erhöhtes Risiko für eine Fehlgeburt oder ihr Kind durch den plötzlichen Kindstod zu verlieren – sogar dann, wenn sie nicht selbst rauchen.

Wie bekommt man eine Raucherwohnung rauchfrei?

Eine Raucherwohnung von Zigarettenrauch zu reinigen, schützt die Gesundheit aller, die dort wohnen, und all jener, die in der Wohnung zu Besuch kommen. Die Partikel, die der Luftreiniger der Umgebung entnimmt, können sich nicht mehr auf Einrichtungsgegenständen und Wänden ablagern. Insofern erleichtert ein Luftreiniger das Sauberhalten der Wohnung. Und da Raucherwohnungen schwierig und aufwändig zu sanieren sind, dient ein Luftreiniger sogar dem Werterhalt.

Welche Filtertechnik ist die richtige?

Ein Luftwäscher, der ausschließlich mit Wasser arbeitet, reicht für Raucherwohnungen nicht aus, da er die mikrokleinen Partikel des Rußes (0,1 bis 1,0 Mikrometer) nicht aus der Luft filtern kann. Ideal sind Geräte mit Kombifiltern: HEPA- und Aktivkohlefilter sollten es schon sein. Vor allem der Aktivkohlefilter ist dazu geeignet, schädliche Gase und Gerüche aus der Luft zu filtern. Der HEPA-Filter fängt feinste Rußpartikel ab. Ein vorgeschalteter Vorfilter ist ideal, um gröbere Partikel wie beispielsweise Tierhaare aus der Luft zu filtern. So werden die feiner arbeitenden Filter nicht durch die relativ großen Partikel in ihrer Funktion beeinträchtigt.

Was sollten Raucher beim Kauf eines Luftreinigers noch beachten?

Luftreiniger gegen Zigarettenqualm sollten besonders groß und leistungsstark ausgelegt sein, um die Partikel aus der Raumluft des gesamten Raumes zu filtern. Die Leistungsanforderungen richten sich vor allem nach der Raumgröße. Wählen Sie Ihren Filter im Zweifelsfall eine Nummer größer – Zigarettenrauch ist Schwerstarbeit für die Geräte.

Fazit: Ist ein Luftreiniger für Raucherwohnungen sinnvoll?

Ein Luftreiniger kostet vergleichsweise wenig: Im Vergleich zu den Ausgaben für Zigaretten, im Vergleich zum Wert der eigenen Gesundheit und jener von Mitbewohnern und Besuchern, und im Vergleich zu den Kosten, die eine Erkrankung wie Krebs, Asthma oder Schlaganfall mit sich bringt.

Zuletzt angesehen